Tuesday, May 30, 2017

Rund um Philippa von Hennegau - Heiratsalter der Frauen


Bis zu der Zusammenzählung, ganz unten, sind meistens verschiedene Wikipädien-Artikel zitiert, mit wenig eigenem Commentar - außer daß ich sie zusammenstelle. Sie haben alle Beziehung zu dem von Philippa d'Avesnes, Gräfin von Holland-Hennegau zu dem ich dem Link gebe. Die Subtrakzionen der Jahreszahlen sind meine.

  • 1) Philippa d'Avesnes, Gräfin von Holland-Hennegau LG (englisch Philippa of Hainault; * 24. Juni 1311 in Valenciennes; † 14. August 1369 in Windsor) war die Gemahlin König Eduards III. von England. ... Sie wurde als Tochter Graf Wilhelms III. d'Avesnes von Hennegau und Holland und der Joan Valois, einer Schwester König Philipps VI. von Frankreich, geboren und am 24. Januar 1328 in der Kathedrale von York mit dem fünfzehnjährigen Eduard, ihrem Vetter zweiten Grades, vermählt.

    28
    11
    17, 16 Jahre

  • Vorfahren:

    • 2) Graf Wilhelm III. d'Avesnes
    • 3) Joan/Jehanne Valois

      Verheiratet war Wilhelm seit dem 19. Mai 1305 mit Johanna von Valois (1294–1352), Tochter des Grafen Karl von Valois und Schwester des späteren König Philipp VI. von Frankreich. Das Paar hatte fünf Kinder:

      1305
      1294
      0011 Jahre
      Erstes Kind geb. mit 16 Jahre

    • 4) Johann II. von Avesnes-Hennegau-Holland
    • 5) Philippa von Luxemburg

      Jean heiratete um 1270 Philippa von Luxemburg (* 1252, † 6. April 1311), Tochter von Heinrich V. von Luxemburg und Margarete von Bar.

      1270
      1252
      0018 Jahre alt.

    • 6) Karl I. von Valois
    • 7) Margarethe von Anjou Marguerite von Anjou-Sizilien (* 1273; † 31. Dezember 1299), Die Eheschließung fand am 16. August 1290 statt nachdem der nötige päpstliche Dispens erteilt worden war, denn Marguerite und ihr Ehemann waren Cousins zweiten Grades mit König Ludwig VIII. von Frankreich als gemeinsamen Vorfahren.

      1290
      1273
      0017 Jahre alt.

    • 8) Johann von Avesnes
    • 9) Adelheid von Holland (auch Adelheid von Avesnes) (teilweise auch Aleid, Aleydis) (* um 1230; † 1284)

      Sie war seit 1246 mit Johann von Avesnes, Graf des Hennegau verheiratet.

      1246
      1230
      0016 Jahre alt.

    • 10) Graf Heinrich V (Luxemburg)
    • 11) Margareta von Bar

      1240 heiratete er Margareta von Bar (* 1220; † 1275), Tochter Heinrichs II. des Grafen von Bar, und der Philippa von Dreux.

      1240
      1220
      0020 Jahre alt.

    • 12) Philipp III. der Kühne
    • 13) Isabella von Aragón (* um 1243; † 28. Januar 1271 in Cosenza, Italien) war von 1270 bis 1271 Königin von Frankreich.

      Am 28. Mai 1262 wurde die Hochzeit in Clermont in der Auvergne begangen.

      19 Jahre alt.

    • 14) Karl II. von Anjou
    • 15) Maria von Ungarn (* 1258; † 1323)

      Karl war seit 1270 mit Maria von Ungarn († 1323) verheiratet, einer Tochter König Stephans V. von Ungarn und der Elisabeth von Cumania.

      1270
      1258
      0012 Jahre alt.


  • Kinder:

    • 1:i Edward of Woodstock, der „Schwarze Prinz“ (1330–1376)

      1361 heiratete er heimlich seine Tante zweiten Grades (sein Urgroßvater und ihr Großvater war Eduard I.) Joan of Kent, Erbtochter des Earl of Kent, genannt The Fair Maid of Kent, und führte mit ihr eine glückliche Ehe. Er war ihr dritter Ehemann.

    • 1:ij Isabella (1332–1379) ⚭ 1365 Graf Enguerrand VII. von Coucy, 33 Jahre

    • 1:iij William (jung gestorben)
    • 1:iu Joan (1335–1348)

    • 1:u Lionel of Antwerp, 1. Duke of Clarence (1338–1368)

      Am 15. August 1342 heiratete der vierjährige Lionel im Tower of London die sechs Jahre ältere Elizabeth de Burgh, Duchess of Clarence, 4. Countess of Ulster, die Tochter des William Donn de Burgh, 3. Earl of Ulster. Aufgrund des jugendlichen Alters der Brautleute wurde die Ehe allerdings erst zehn Jahre später vollzogen.

    • 1:uj John of Gaunt, 1. Duke of Lancaster (1340–1399)

      Erste Ehe (1359) mit Blanche of Lancaster (* 25. März 1341; † 12. September 1368) 18 Jahre

      Zweite Ehe (1371) mit Konstanze von Kastilien (1354–1394) 17 Jahre

      Dritte Ehe (1397) mit seiner langjährigen Mätresse Catherine Swynford (* um 1350; † 10. Mai 1403)

      Dessen erste Ehe mit 16 Jahre eingegangen wurde.

    • 1:uij Edmund of Langley, 1. Duke of York (1341–1402)

      Prinzessin Isabella de Castilla y León LG (* um 1355 in Morales, Spanien; † 23. Dezember 1392 auf Hertford Castle, Hertford, Hertfordshire) war eine spanische Adlige und durch Heirat Duchess of York.

    • 1:uiij Mary (1344–1362) ⚭ 1355 Herzog Johann V. der Bretagne, 11 Jahre
    • 1:ix Margaret (1346–1361) ⚭ 1359 John Hastings, 2. Earl of Pembroke, 13 Jahre
    • 1:x Thomas of Woodstock, 1. Duke of Gloucester (1355–1397 hingerichtet)

      1376 heiratete Thomas Eleanor de Bohun, Tochter von Humphrey de Bohun, 7. Earl of Hereford, wodurch er später den Titel des Earl of Essex erbte. Eine jüngere Schwester Eleanors, Mary de Bohun, sollte später Henry Bolingbroke, den späteren Heinrich IV., Sohn John of Gaunts und somit Neffe von Thomas, heiraten. (Siehe unten)

    • Lady Eleanor de Bohun, Duchess of Gloucester LG (* um 1366; † 3. Oktober 1399 in London) war eine englische Adlige.

      10 Jahre?

    • Joan of Kent, 4. Countess of Kent, 5. Baroness Wake of Liddell (auch Joan Plantagenet, Joan of Woodstock, LG „the Fair Maid of Kent“; * 29. September 1328 in Woodstock, Oxfordshire; † 7. August 1385 in Wallingford, Oxfordshire) war die Ehefrau von Edward, dem „Schwarzen Prinzen“ und Mutter von König Richard II. von England.

      Im Alter von etwa zwölf Jahren heiratete Joan heimlich Thomas Holland. Als dieser sich außer Landes befand, wurde sie mit dem Earl of Salisbury, William Montague, verheiratet. Nach der Rückkehr Hollands beschied der Papst, dass ihre Ehe mit William Montague nicht legitim sei, obwohl die erste Ehe heimlich geschlossen worden war. 12 Jahre, wie direct geschrieben.

    • Elizabeth de Burgh, 4. Countess of Ulster (* 6. Juli 1332 auf Carrickfergus Castle, Irland; † 10. Dezember 1363 in Dublin) war eine anglo-irische Adlige.

      Die junge Elizabeth wurde am 15. August 1342 im Tower of London mit Lionel of Antwerp, einem jüngeren Sohn des englischen Königs Eduard III., verheiratet, die Ehe wurde 1352 vollzogen. 20 Jahre

    • Prinzessin Isabella de Castilla y León LG (* um 1355 in Morales, Spanien; † 23. Dezember 1392 auf Hertford Castle, Hertford, Hertfordshire) war eine spanische Adlige und durch Heirat Duchess of York.

      Aus politischen Erwägungen ihrer Familie wurde sie im Frühjahr des Jahres 1372 auf Hertford Castle mit dem englischen Adligen Edmund of Langley, 1. Duke of York (1341–1402), viertem Sohn Königs Eduard III. und dessen Ehefrau Philippa von Hennegau, verheiratet. 17 Jahre

    • Mary de Bohun LG (* um 1369; † 4. Juni 1394) war die erste Frau von Henry Bolingbroke, dem späteren König Heinrich IV. von England, und die Mutter von König Heinrich V. von England. Sie war niemals Königin, da sie vor der Thronbesteigung ihres Mannes starb.

      Mary war die Tochter von Humphrey de Bohun, 7. Earl of Hereford und von dessen Frau Joan FitzAlan. Sie heiratete Heinrich, der damals noch Bolingbroke genannt wurde, 1380 oder 1381.[1] Sie und ihre ältere Schwester Eleanor, die Frau von Heinrichs Onkel Thomas of Woodstock, waren als Erbtöchter begehrte Partien. Heinrich Bolingbroke wurde als Nachfolger seines Schwiegervaters Graf von Northampton und Hereford, Thomas Woodstock erhielt die Grafschaft Essex. Außerdem erbten sie den reichen Besitz der de Bohun.

      Mary und Henry Bolingbroke hatten sieben Kinder:

      • Edward, geboren und gestorben im April 1382
      • Heinrich (* 3. April 1386; † 31. August 1422), König von England
      • Thomas (* 29. September 1388; † 22. März 1421), Herzog von Clarence
      • John (* 20. Juni 1389; † 14. September 1435), Herzog von Bedford
      • Humphrey, (* 3. Oktober 1390; † 23. Februar 1447), Herzog von Gloucester
      • Blanche (* 1392; † 22. Mai 1409) ∞ Ludwig III. von der Pfalz
      • Philippa (* 4. Juni 1394; † 5. Januar 1430) ∞ Erich von Pommern.


      Mary starb an den Folgen von Philippas Geburt, bestattet wurde sie in St. Mary's Church in Leicester.

      Heinrich V. KG (englisch Henry V, auch Harry of Lancaster; * 16. September 1387 in Monmouth Castle, Wales; † 31. August 1422 bei Bois de Vincennes), war der älteste überlebende Sohn von Heinrich IV. und Mary de Bohun. Von 1413 bis 1422 war er König von England, der zweite aus dem Haus Lancaster.

    • Thomas of Lancaster, 1. Duke of Clarence KG (* 29. September 1388 auf Kenilworth Castle; † 22. März 1421 bei Baugé in Anjou) war ein Prinz des englischen Königshauses.

      Ende 1411 heiratete Thomas Margaret (1381/85–1439), die jüngste Tochter von Thomas Holland, 2. Earl of Kent (Haus Holland) und Witwe von John Beaufort, 1. Earl of Somerset.

    • John Beaufort hatte im Jahr 1397 Margaret Holland geheiratet, eine Tochter des Thomas Holland, 2. Earl of Kent (Haus Holland). [Erste Ehe etwa 17 Jahre?]

    • John of Lancaster, 1. Duke of Bedford KG (* 20. Juni 1389; † 14. September 1435 in Rouen[1]) war der dritte überlebende Sohn des englischen Königs Heinrich IV. und der Mary de Bohun. Sein ältester Bruder war König Heinrich V. aus dem Haus Lancaster.

      Er heiratete 1423 Anna, eine Tochter des Herzogs Johann Ohnefurcht von Burgund. Nach ihrem Tod im Kindbett 1432 heiratete er Jacquetta von Luxemburg.[6] Beide Ehen blieben kinderlos.

      "Anne (1404–1432) ∞ John of Lancaster, 1. Duke of Bedford," 19 Jahre

      "Jacquetta (Jakobäa) von Luxemburg LG (* um 1415; † 30. Mai 1472) war nacheinander Duchess of Bedford und Countess Rivers. ... 1433 heiratet sie in erster Ehe John of Lancaster, 1. Duke of Bedford (1389–1435)."

      1433
      1415
      0018 Jahre

    • Humphrey, Duke of Gloucester KG (* 3. Oktober 1390; † 23. Februar 1447 in Bury St. Edmunds) war ein englischer Hochadliger und zeitweise Regent von England. Er war der fünfte Sohn des englischen Königs Heinrich IV. und seiner ersten Frau Mary de Bohun.

      Ungefähr 1422 heiratete er Jakobäa, die Herzogin von Straubing-Holland, Tochter Herzog Wilhelms II. von Straubing-Holland. Durch diese Heirat erlangte Humphrey den Titel Graf von Holland, Seeland und Hennegau, der jedoch vom Herzog von Burgund, Philip dem Guten, beansprucht wurde.

    • Jakobäa (niederländisch Jacoba, französisch Jacqueline; * 15. Juli 1401 in Den Haag; † 9. Oktober 1436 in Teilingen) war das einzige eheliche Kind Herzog Wilhelms II. 21 Jahre

      Die Ehe wurde 1428 annulliert, Jakobäa starb enterbt 1436. Gloucester heiratete seine vormalige Geliebte Eleanor Cobham. Kinder Humphreys und vermutlich[3] Eleanor Cobhams waren Antigone Plantagenet, die Henry Grey, Graf von Tancarville heiratete, und John Plantagenet, der jung verstarb.

    • Eleanor Cobham KG (* um 1400 auf Sterborough Castle, Kent; † 7. Juli 1452 auf Beaumaris Castle auf Anglesey, Wales[1]) war die zweite Ehefrau von Humphrey, Duke of Gloucester, der der Bruder des Königs Heinrich V. war. 28 Jahre

    • Prinzessin Blanca von England LG (* Frühjahr 1392, Peterborough Castle; † 22. Mai 1409, Hagenau, Elsass) war durch Heirat Pfalzgräfin in der Kurpfalz. Sie starb bevor ihr Ehemann Ludwig III. (Pfalz) 1410 als Kurfürst zur Regierung gelangte.

      Die Hochzeit zwischen der zehnjährigen Prinzessin und dem 26 Jahre alten Prinzen fand am 6. Juli 1402 im Dom zu Köln statt. Trotz der politischen Heirat soll die Ehe glücklich gewesen sein. Vier Jahre später gebar Blanca vierzehnjährig einen Sohn, Ruprecht der Engländer (1406–1426). 10 bzw 13 Jahre alt.

    • Prinzessin Philippa von England, KG (* 4. Juni 1394 auf Peterborough Castle, England; † 5. Januar 1430 in Vadstena, Schweden), auch bekannt als Philippa von Lancaster, war eine englische Prinzessin aus dem Hause Lancaster und durch Heirat Königin von Dänemark, Norwegen und Schweden, sowie Herzogin von Pommern.

      Am 26. Oktober 1406 heiratete Prinzessin Philippa in Lund (Schweden) den Herzog und späteren dänisch-norwegischen und schwedischen Unionskönig Erik I. (VII.) von Pommern (1382–1459), Großneffe der bedeutenden dänisch-norwegischen Königin Margarethe I.

      12 Jahre alt.

      Berichtigung : Lund war damals nicht Schweden, sondern Dänemark.


  • Zusammenrechnung:

    10 10 11 11 11 12 12 12 13 16 16 16 17
    17 17 17 18 18 18 19 19 20 20 21 28 33
     
    01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
     
    10 11 12 12 12 12 13 13 15 16 16 16 17
    17 17 17 18 18 18 19 19 20 20 21 28 33


    Median 17 Jahre
    Untere Quartile 12 oder 13 Jahre
    Obere Quartile 19 Jahre


In der Neuzeit waren die Adelige oder Fürsten Leute unter denen 15 sehr niedrig als Heiratsalter war und 12, 13 nicht vorkam.

Im Mittelalter waren es Leute unter denen mehr als 25 % 13 oder jünger waren als sie zum ersten Mal heirateten.

Hans Georg Lundahl
Nanterre UB
Diensttag in der Pfingstnovene
30.V.2017

Am Quatembermittwoch wurde die Tabelle verbessert./HGL

No comments: